Domenico Capotorto

Domenico ist Konzertpianist und Klavierlehrer an der staatlichen Musikschule von Fontenay-aux-Roses (Paris). Zuvor nahm er CDs für den Billaudot-Verlag auf, komponierte und veröffentlichte „Simple Parcours“, eine Sammlung von 15 Musikstücken für Jugendliche. Er komponierte und musizierte für „America! America!“ im Lincoln Center sowie für „A provincial painter“ und „Three eyes on Pinocchio“ von Dacia Maraini in New York. Er hat mit mehreren Regisseuren zusammengearbeitet und die Musik für den Kurzfilm „Die unglaubliche Reise von Margaux“ und den Film „L’invention de l’année 2016“ (beide auf zahlreichen internationalen Festivals ausgezeichnet) produziert. Des weiteren ist er Musikdirektor von Italytime in New York, ein vielseitiger Künstler, studierte neben klassischer Musik Jazz und spielte in Rock-, Pop- und Bluesbands. Im Jahr 2015 veröffentlichte er seinen ersten Roman auf Französisch „La solitude du pianiste“.
Er schrieb und rezitierte in englischer Sprache die Komödie „Cabaret Opera“ im italienischen Kulturzentrum Italytime in New York. Seine erste CD mit Originalkompositionen – „Crossing Paths“ – erschien 2017. 2018 erschien sein zweiter Roman „The Hype“ (Robin-Ausgaben). Seine Musik wurde von Veronica Pompeo auf dem Album „A provincial painter moods“ (Rusty records 2018) gespielt.
Unterricht auch in Englisch, Französisch und Italienisch möglich.

capdom@hotmail.com

Donate